Osteopathie: die Alternativmedizin

Die Bezeichnungen Osteopathie (von altgriechisch ὀστέον ostéon, deutsch ‚Knochen‘ und πάθος páthos, deutsch ‚Leiden‘), osteopathische Medizin und osteopathische Behandlung beschreiben im Bereich der Alternativmedizin verschiedene Krankheits- und Behandlungskonzepte.

 

In Europa werden darunter unterschiedliche befunderhebende und therapeutische Verfahren verstanden, die manuell, also mit den bloßen Händen des Behandlers, ausgeführt werden.

 

Einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen einen Teil der Behandlungskosten. Voraussetzung hierfür ist eine ärztliche Verordnung.

Die meisten privaten Krankenversicherungen übernehmen die Kosten osteopathischer Leistungen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt