Wissenswertes von A bis Z

Bereits vor Ihrem ersten Praxisbesuch helfen wir Ihnen bei den wichtigsten Fragen, die es rund um Ihre Therapie zu klären gilt. Im Folgenden finden Sie Wissenswertes zu unserer Praxis und zum Therapieablauf.

Ersttermin: Was Sie mitbringen sollten

Idealerweise bringen Sie sportliche und bequeme Kleidung mit. An die bewilligte Verordnung Ihres Artzes für physiotherapeutische Behandlungen sollten Sie ebenso denken wie an eventuell vorhandene Röntgenaufnahmen und Operationsberichte. Auch bringen Sie Ihre Versichertenkarte und wenn möglich ein Spannbettlaken oder großes Tuch mit. Dieses können Sie bei uns in der Praxis lagern.

Kostenübernahme: Wir helfen gerne weiter

Bei Fragen zum Thema Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse informieren wir Sie gerne vor Ort oder per Telefon. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0331-867 34 38.

Therapiezeiten: Auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

Termine können individuell nach Ihren Wünschen mit dem jeweiligen Therapeuten vereinbart werden. Bitte beachten Sie eventuelle Vorlaufzeiten.

Worauf können Sie  bei der Ausstellung Ihres Rezeptes achten? (gesetzlich Versicherte)

Ihre Stammdaten, Ihr Name und Ihre Adresse, sollten stimmen. Ihre Krankenkasse, sowie Ihre Versichertennummer muss eingetragen sein.

Dann sollte angekreutzt sein: Erstverordnung, Folgeverordnung oder aber auch Verordnung außerhalb des Regelfalls (nur, wenn Sie schon 3 Rezepte in Folge zur gleichen Diagnose hatten). Des weiteren muß die Verordnungmenge, die Maßnahme selbst und auch die Anzahl der Behandlung in der Woche vermerkt sein. Wichtig ist der Indikationsschlüssel und neu, der ICD-10-Code; beide müssen mit Ihrer Diagnose übereinstimmen. Nun die letzten zwei Punkte: der Arzt muß das Rezept unterschrieben haben und sollten Sie von der Zuzahlung über Ihre Krankenkasse befreit sein, so muß der Arzt auch dies auf Ihrem Rezept vermerken, in dem er oder sie Gebühr frei ankreutzt.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!